Andrea Cnyrim – blogurosity

The blog for the culturally curious

Tagung in München am 17. und 18. November 2017 

Die Wechselwirkungen zwischen Digitalisierung, Kultur und Interkulturalität werden aus den Blickwinkeln unterschiedlicher fachlicher Perspektiven diskutiert. Informationen zu den Vorträgen und zur Tagung sind auf der Website erhältlich: www.hm.edu/ikk/ikm_tagung Im Nachgang zur Tagung werden an dieser Stelle Eindrücke zusammengefasst.

Osteuropa im Wandel

Im Rahmen der Konferenz zum Thema ‚Osteuropa im Wandel: Bildungsinstitutionalisierung – neue Dimensionen, Perspektiven und Herausforderungen‚ vom 14.-17.06.2017 an der Jerewaner Staatlichen W.-Brjussow-Universität für Sprachen und Sozialwissenschaften stellt Andrea Cnyrim ‚Going International‘ als Projekt zur Vorbereitung und Begleitung internationaler Studierender im deutschen Studienalltag vor. Die Konferenz wird vom KAAD gefördert und bietet den Teilnehmer/-innen aus Armenien,…

Continue Reading

Fallstudien als Methode zur Erkenntnis- bzw. Datengewinnung

Im Verbundprojekt SPIEL MIT (Soziale Partizipation und Interkulturelle Erfahrungen – Lebendiges Miteinander in Thüringen) mit Prof. Dr. Javier Montiel Alafont, Karlshochschule, der AWO und dem Landessportbund Thüringen zur interkulturellen Öffnung von Sportvereinen setzen wir eine nicht sehr verbreitete Methode ein, nämlich Fallstudien als Methode zur Erkenntnis- bzw. Datengewinnung. Das Forschungsdesign dieses Drittmittelprojekts, seine Chancen und Risiken und erste Ergebnisse stellten wir auf der Jahresversammlung des Hochschulverbands für interkulturelle Studien e.V….

Continue Reading

How Can Virtual Interpreting Help to Overcome Language Barriers?

SLI Multilingualism Conference 2017 University of Freiburg. 16 – 18 March 2017 In local authorities language barriers hamper communication and lead to a loss of efficiency. Nevertheless, migrants with insufficient language skills are increasingly housed in rural areas where there is little experience of the target group. Only a few qualified language mediators are available. Rhineland-Palatinate’s…

Continue Reading

Zukunftsfähige interkulturelle Personalentwicklungs-Strukturen im Gesundheitswesen

Ab 2017 wirkt Andrea Cnyrim am Projekt ‚Zukunftsfähige Personalentwicklungsstrukturen in den Kreiskliniken Lörrach – werteorientiert, interkulturell und multiprofessionell‘ mit. Das Projekt wird im Rahmen des Programms ‚Fachkräfte sichern: weiter bilden und Gleichstellung fördern‘ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert. Im Modul ‚Interkulturelle Kompetenz‘ werden durch Verständnis und Förderung der Individualität und…

Continue Reading

Wie wir friedlicher zusammenleben und -arbeiten können

Ein Interview mit dem Konfliktforscher Friedrich Glasl.  Die druckfrische Ausgabe mondial2016 (SIETAR Journal für interkulturelle Perspektiven) enthält ein Interview mit dem weltweit renommierten Konfliktforscher Friedrich Glasl, das Andrea Cnyrim am Rande des SIETAR Forums 2016 in Bonn einfing. http://sietar-forum.de/programm/keynotes-2 Als Mitglied des Organisationsteams des Forums  zum Thema ‚Kultur – Konflikt – Kommunikation‘ war sie für die Keynotes…

Continue Reading

Trainingsfilme für den Hochschulkontext. Andrea Cnyrim als Prof. Dr. Bettina Beckmann

‚Mehr Tiefe‘ heißt der Trainingsfilm aus dem Hochschulkontext, in dem Andrea Cnyrim in der Hauptrolle zu sehen ist: Als kühle, strenge Prof. Dr. Beckmann fordert sie mehr Tiefe von ihrer deutsch-amerikanischen Arbeitsgruppe, die die Bestnote für ihr Referat erwartet. Und auch in anderen Szenen werden typische Themen rund um das Studieren im deutschen Hochschulsystem gerade…

Continue Reading

Konzeptgruppe für interkulturelle Kompetenzentwicklung am Goethe-Institut

Seit September 2016 berät Prof. Dr. Andrea Cnyrim die Konzeptgruppe ‚Interkulturelle Kompetenz‘ des Goethe-Instituts in einem Projekt zur Etablierung wissenschaftlich fundierter interkultureller Kompetenzentwicklung an den Goethe-Instituten weltweit. Beteiligt an diesem Projekt sind – neben der Münchner Zentrale – die besonders am Thema interkultureller Kompetenzentwicklung interessierten Goethe-Institute in Japan, Indien, Ägypten und  Mumbai. Die Zusammenarbeit mit…

Continue Reading

Vortrag an der LMU am 18.1.2017: ‚Interkulturelle Kompetenz – berufsspezifisch gefasst‘

Interkulturelle Kompetenz ist ein umstrittenes Konzept und ein oft unklarer Begriff. Dieser Vortrag beleuchtet am Beispiel der spezifischen beruflichen interkulturellen Kompetenz von Dolmetscher/-innen und Übersetzer/-innen, inwiefern für diese kultur(ver)mittelnden Berufe andere und spezifische Fähigkeiten, Fertigkeiten, Kenntnisse und Haltungen erforderlich sind als für Manager, Spione, Sozialarbeiter, Soldaten, Ärzte oder Schmuggler, die ihre Berufe in kulturübergreifenden bzw….

Continue Reading

Andrea Cnyrim für ‚Expert Group Language & Culture‘ bei EAIE benannt

Die EAIE (European Association for International Education) ist eines der größten Netzwerke für die Internationalisierung im Hochschulsektor und als gemeinnütziger Verein einer der bedeutensten Verbände für all jene, die sich dem Thema verbunden fühlen. Im November 2016 wurde Andrea Cnyrim auf Vorschlag eines der Vorstandsmitglieder in die Expert Community ‚Language and Culture‘ aufgenommen, um ihre Expertise…

Continue Reading

1 2 3 4 5